So kannst du tolle kostenlose und günstige Wohnmobilstellplätze finden

Mitten in der Natur campen? Mit dem Wohnmobil frei stehen klingt verlockend, ist aber meist verboten. Es gibt aber mittlerweile viele Angebote, mit denen du Wohnmobilstellplätze finden kannst. Teilweise sind sie kostenlos oder ihr braucht nur einen Bruchteil von Campingplatzgebühren zahlen.

Mit den folgenden Möglichkeiten könnt ihr ruhigen Gewissens stehen, ohne weggeschickt zu werden, ohne Probleme mit der Polizei, ohne Zerstörung der Natur.

kostenlose Wohnmobilstellplätze finden

Bei der bekannten App “Park4Night” sind viele kostenlose WoMo Stellplätze eingetragen (erkennbar an dem grünen Wohnmobil Symbol oder dem blauen P mit Wohnmobil).

Oft stellen Gemeinden diese Plätze zur Verfügung, aber auch Restaurants, Bauernhöfe oder Privatpersonen. Teilweise gibt es auch Strom, Abwasserentsorgung und Frischwasser gegen eine kleine Gebühr.

Da bei dieser App jede*r Stellplätze eintragen kann, ist immer Vorsicht geboten. Schaut nach was andere Menschen kommentiert haben. Ist der Platz nicht wirklich für Wohnmobile gekennzeichnet, handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen illegalen Stellplatz.

Hier kannst du günstige Wohnmobilstellplätze finden

Park4Night erkennbar an rotem oder hellblauem Wohnmobil Symbol

Plätze bei Bauernhöfen oder ähnlichen Betrieben:

Park4Night Traktor Symbol

Deutschland: Landvergnügen, alpakacamping, staybetter

Österreich & Slowenien: (Werbung/Affiliate) Schau aufs Land ist eine Website & App, bei der du eine Mitgliedschaft kaufen kannst. Für Österreich kostet es 40€ für 365 Tage, für Slowenien 30€. Es gibt über 1000 Stellplätze bei über 500 Partnerbetrieben wie (Bio)Bauernhöfen, Imkereien, Weingütern und weiteren nachhaltigen Betrieben, bei denen du für 24h kostenlos stehen darfst. Öfter werden auch Serviceleistungen angeboten wie Toiletten, Duschen oder Strom, für die eine kleine Gebühr berechnet wird. Mit meinem Rabattcode “oekocamper10″sparst du 10% beim Kauf einer Mitgliedschaft.

Frankreich: francepassion

Schweiz: placetobee, Swiss Terroir

Italien: agricamper

Spanien: Espana Discovery

Norwegen: Nortrip

Schweden: swede stops

Dänemark: pintrip

Großbritannien: Brit Stops

günstige Plätze von privat

Es gibt einige Websites & Apps, in denen Privatperson en Stellplätze anbieten können. Das kann z.B. in einem großen Garten sein, auf einer Wiese oder in einem Waldstück, welches dem Anbieter gehört.

hinterlandcamp (bisher hauptsächlich Deutschland (D))

homecamper (viele Plätze in D aber auch in Frankreich, Spanien, Portugal, Niederlande, Italien, Nordamerika..)

roadsurfer (viel in D, Frankreich, Spanien..)

camperland (viel in D, einzelne in Ungarn, Spanien, Portugal, Dänemark…)

mycabin (hauptsächlich in D)

campspace (europaweit, sehr viel in den Niederlanden und Belgien)

vansite.eu (hauptsächlich in D)

popupcamps (private Plätze und Festivalflächen in D, Dänemark und Tschechien)

nomady camp (Schweiz)

Wo wildcampen nicht verboten ist

In Albanien, Estland, Litauen, Lettland, Finnland, Rumänien und der Ukraine darfst du außerhalb von Naturschutzgebieten/ Nationalparks, bewirtschaftetem Land, Grenzübergängen und Flächen mit konkretem Verbot wildcampen. In Norwegen und Schweden gilt das “Jedermannsrecht” offiziell nur für nichtmotorisierte Camper* innen.

Bitte immer äußerst respektvoll campen, keinen Müll hinterlassen und kein Lagerfeuer machen.

Was du auch bei günstigen & kostenlosen Stellplätzen beachten solltest

Camper* innen sind teilweise in Verruf geraten, weil sie kaum etwas für den Tourismus tun.

Also lasst ruhig etwas Geld da! Besucht Märkte, kauft auf den Bauernhöfen ein, lasst eine kleine Spende da. Damit die Plätze auch noch lange so günstig bzw. kostenlos bleiben. 

Möchtest du selber Gastgeber*in werden?

(Werbung/ Affiliate) Du hast Platz auf deinem Grundstück, würdest gerne etwas dazuverdienen und unkompliziert Camper* innen empfangen? Das geht zum Beispiel prima bei camperland, deren Plätze werden über PinCamp Millionen Camper*innen angezeigt.

Dort kannst du deinen Platz kostenfrei anbieten. Bucht jemand deinen Platz, zahlen die Gäste online über camperland und dir wird das Geld automatisch überwiesen. Von deinem Preis werden lediglich 10% als Gebühr für die Nutzung der Website einbehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert