Mehr pflanzlich essen – 5 einfache Tipps

Ein guter Plan fürs neue Jahr! Mehr pflanzlich zu essen, also weniger tierische Produkte zu konsumieren, hat enorme Vorteile! Besonders für das Klima, die Umwelt und natürlich für die Tiere. Auch wenn du nicht von 0 auf 100 vegan oder vegetarisch werden möchtest/kannst, gibt es ein paar super einfache Dinge, auf die du achten kannst.

1. Das einfachste zuerst!

Am leichtesten ist es bei Produkten eine vegane Variante zu bevorzugen, in denen tierische Bestandteile oft überflüssig sind. Hier ein paar Beispiele:

  • Chips ohne Süßmolkenpulver
  • Nudeln ohne Ei
  • Seife/Duschgel ohne Milch oder Honig
  • Gummitiere ohne Gelatine
  • Müsli ohne Honig
  • Margarine ohne Milch

2. weniger ist mehr

Probiere weniger Fleisch und andere tierische Erzeugnisse zu kaufen. Oft bemerkt man gar nicht, wie viel man wirklich davon isst, bis man sich damit beschäftigt. Greife stattdessen zu mehr Gemüse, Hülsenfrüchten oder veganen Alternativprodukten.

3. Probiere neues & veganisiere vertrautes

Teste neue Rezepte, die ohne oder mit deutlich weniger tierischen Zutaten auskommen. Viele deiner Lieblingsrezepte kannst du ganz einfach veganisieren.

Pflanzliche Sahne statt tierischer, Apfelmus statt Ei im Kuchen, Pflanzendrink statt Milch, Räuchertofu statt Speck… hier gibt es wirklich viele Möglichkeiten.

4. keine Angst vor Alternativprodukten

Das diese voller “Chemie” stecken, ist ein völlig übertriebenes Vorurteil. Natürlich sind es verarbeitete Produkte, eine vegane Leberwurst genau wie eine tierische, die man in Maßen essen sollte. Grundsätzlich sind sie aber völlig harmlos und können einem den Umstieg sehr erleichtern. Auch nach 8 Jahren veganer Ernährung esse ich sehr gern mal ein veganes Schnitzel, weil es schmeckt und niemandem etwas zu Leide tut.

Tofu zuzubereiten ist gar nicht schwer, hier findest du 20 Ideen & Rezepte.

5. Auswärts pflanzlich essen

Am Anfang kann es schwierig sein, die eigene Küche umzustellen und sich an den manchmal leicht veränderten Geschmack zu gewöhnen. Teste doch mal ein veganes Restaurant. Die Köch*innen dort sind geübter und können dir zeigen, wie lecker und vielseitig pflanzlich essen sein kann. In der App Happycow kannst du viele vegane und vegetarische Optionen in deiner Nähe finden.

Eigenwerbung – Vegan & vegetraisch ist auch auf Reisen gar nicht schwer, hier findest du meinen veganen Reiseführer “vegan durch Europa” als eBook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert